Mondänes Urlaubsambiente am Arlberg seit 60 Jahren



Mit seinen 280 Kilometern markierten Abfahrten zählt der Arlberg zu den weitläufigsten, abwechslungsreichsten und schneesichersten Skiregionen überhaupt. Mitten in diesem winterlichen Traum liegt das Ski- und Wellbeing Resort Zürserhof nur wenige Gehminuten vom mondänen Jetset-Skiort Zürs. 

Seit Jahrzehnten ist der 5-Sterne-Superior Zürserhof einer der exklusivsten Plätze am Arlberg. Direkt an der Piste lässt sich dort ein anspruchsvolles Publikum auf höchstem Niveau verwöhnen. 180 Kilometer Tiefschnee- und Variantenabfahrten im freien Gelände sind der ultimative Kick für jeden begeisterten Skifahrer.

Direkt an der Piste gelegen krönt und das private Resort mit seiner beheizten Sonnenterrasse mit Panoramablick und Gourmetküche, Sportshop im Hotel, die besten Skilehrer und Guides des Landes, Heli-Skiing-Ausflüge, Chauffeure, Zwei-Hauben-Koch jeden Skiurlaub.

Das Aureus Spa wird tatsächlich eine einzigartige, neue Luxus- und Verwöhnoase auf 1.700 m², die in Hinblick auf Großzügigkeit, exklusive Raumgestaltung, Angebot und Level der Behandlungen viele Grenzen sprengen wird.

Doch damit noch nicht genug: Luxuriöse Specials vom Wellness-Butler bis hin zu eigens für den Zürserhof kreierten edlen Raumdüften machen das Aureus SPA zu einer Verwöhnwelt, die man sich selbst im Traum kaum schöner ausmalen könnte.

Am 29. November 2014 eröffneten die Hoteliers Monika und Hannes Skardarasy das neue zweigeschossige, atemberaubende Aureus SPA für Wellnessfreunde ab 16 Jahre. Der vielsagende Name, was " golden, vergoldet, aus Gold" bedeutet, ist ein 1.700 m² großes, luxuriöses Reich der Ruhe und des Wellness-Genusses mit großflächiger Verglasungen und freiem Blick auf die Berge.

An der Hotel Bar gibt es alten Whisky aus den Highlands und edlen Cognac (oben); Hotel Lounge (unten)


Im großen Empfangs- und Rezeptionsbereich mit SPA-Lounge und Bistro vereinnahmt die außergewöhnliche Aureus-Atmosphäre den Gast von der ersten Minute an. Ein Lichtflur führt zu den zehn Behandlungsräumen für Beauty- und Wellnesstreatments. Die 350 m² große Sauna Area verspricht so viel Abwechslung, dass man gar nicht genug bekommen kann vom belebenden Wechselbad aus Heiß und Kalt. Das Aureus Private SPA gibt den unvergesslichen Rahmen für luxuriöse Wellness zu zweit.

Whirlpool (oben) und Ruheraum im Aureus Spa (unten)


Das Raumkonzept wirkt durchdacht, da es stets den Kontakt zur Natur des Arlbergs herstellt und den Weg zu einem Wellnesserlebnis freimacht, das seinesgleichen sucht. Der Ruheraum wirkt wohl eher wie ein exquisites Wohnzimmer mit Bibliothek und offenem Kamin, der Whirlpool bietet einen traumhaften Panoramablick.


Tipp: Das Alpine Hamam


Tiefgreifende Wärme, vollkommene Entspannung, körperliche und mentale Reinheit – dafür steht das Aureus Alpine Hamam. Ein Hamam-Ritual ist weit mehr als die Reinigung des Körpers, eher ein Fest für Körper und Seele. Am Anfang steht das Schwitzen und Entspannen auf dem Programm. Bekleidet mit dem traditionellen Pestemal gewöhnt man sich langsam an die angenehme Wärme. Anschließend beginnen die Hamam- oder Rasul-Rituale.

Der warme Dampf löst Verspannungen und öffnet die Poren der Haut. Durch die Waschungen werden Schlacken und Giftstoffe gründlich ausgeschieden. Stoffwechsel und Durchblutung kommen in Schwung, das Herz-Kreislauf-System wird angeregt und die natürlichen Abwehrkräfte aktiviert. Nach erfrischenden Güssen und Erholungszeit mit Tee und Früchten fühlet sich jeder "wie neu geboren".


Bei den klassischen Massagen gibt es die Sportmassage, wo durch ein passendes Chin-Min-Sportprodukt selbst stark verspannte Stellen wieder gut durchblutet und geschmeidig werden, klassische Schwedenmassage, die sowohl gegen Verspannungen, zum Stressabbau als auch zur allgemeinen Pflege des Bewegungsapparates eingesetzt wird, Fußreflexzonenmassage, wo der Druck am Fuß zu einer positiven Beeinflussung verschiedener Organe im Körper führt und welche mit einer Rücken- oder Beinmassage kombinierbar ist.

Bei der Gesichts- oder Körperlymphdrainage wird der Rücktransport der Lymphflüssigkeit beeinflusst und somit den Körper entwässert, entschlackt und für ein gefestigtes Hautbild sorgt. Diese sanfte Massagetechnik ist optimal bei Kopfschmerzen, schweren Beinen und Abgeschlagenheit. Lockernd und angenehme ist auch eine 25-minütige Kopf- und Nackenmassage, die Blockaden und Verspannungen löst.

Das bereits bestehende Spa wurde zu einem Wellnessparadies für Familien. In der Kinder-Saunalandschaft gibt es alles, was auch die Großen für ihr Sauna-Erlebnis brauchen, nur eben auf die Bedürfnisse der kleinsten Wellnessfans abgestimmt.

Reinschnuppern in die Wellness- und Beautywelt der Erwachsenen dürfen Jugendliche in dem eigens für coole Teens geschaffenen Familien-Sauna- und Spa-Bereich. Dazu gibt es einen Kids Club, ein Spielparadies mit direktem Zugang in den Schnee, täglich betreutes Kinderprogramm.

Mit Personal Coaching, einer Multifunktions-Sporthalle, einem Fitnessstudio, Sportprogramm in- und outdoor und einer Tennishalle sind sportlich Ambitionierte auch abseits der Pisten und Tiefschneehänge gut versorgt. 

Restaurant mit Blick auf die Sonnenterrasse (unten); Käsebuffet mit exquisiten Käsespezialitäten (oben)

In Sachen Kulinarik ist das Beste gerade gut genug. Mit über zweihundert exquisiten Käsespezialitäten aus der ganzen Welt ist das Käsebuffet des Zürserhofs eine Sünde wert, ebenso die Wein- und Whiskeydegustationen und die prickelnde Champagnerkarte. Köstlich auch das Genießerfrühstück. Schon beim ersten Schluck Kaffee des Tages freut man sich auf den Tag am Arlberg.

Perfekter kann Skiurlaub wohl nicht mehr sein. Die Skipässe werden an der Rezeption ausgestellt, im Skikeller nehmen die Skifahrer ihre Skischuhe aus geheizten Fächern. Die privaten Skilehrer holen ihre „Schüler“ im Hotel ab, über Nacht werden die Ski auf Vordermann gebracht oder die Zürserhof-Gäste leihen sich täglich die neuesten Skimodelle zum Testen aus. Der Sportshop im Hotel bietet fachkundige Beratung, Topsportgeräte und Fullservice.

Professionelle Begleitung im Skigebiet garantieren die besten Skilehrer und Guides des Arlbergs. Selbst Heli-Skiing-Ausflüge in die unberührten Pulver- und Firnhänge des Arlbergs werden in dem Fünf-Sterne-Superior-Hotel angeboten.

Fitness - Bereich


Sorgen um die An- und Abreise auf 1.700 Metern Höhe zerstreut der Zürserhof-Service. Eine exklusive 24-Stunden-Bereitschaft macht es möglich, bequem überall hinzukommen. Die ortskundige Chauffeure sind die tiefwinterlichen Verhältnisse gewohnt und absolvieren regelmäßig Fahrsicherheitstrainings.

Es wäre nicht der Arlberg, würde die exklusive Bergwelt nicht auch mit einem weißen Traum für Nicht-Skifahrer aufwarten. Rund 40 Kilometer Winterwanderwege, gut beschildert und mit Entfernungsangaben versehen, laden zum Winterwandern ein, eine Schneeschuhwanderung durch unberührte Schneelandschaften, die man seinen Gästen regelmäßig anbietet, bleibt unvergesslich. Aufregend und spaßig geht es auf der Rodel- und Bobbahn von Oberlech nach Lech zu, romantisch bei den Pferdeschlittenfahrten. Mit zwei Loipen in Zürs und fünf in Lech ist der Arlberg auch ein Paradies für Langläufer.

Im Winter 2015/16 feiert man im Zürserhof ein Jubiläum. Seit 60 Jahren ist die elegante Urlaubsadresse inzwischen in Händen der Gastgeberfamilie Skardarasy. Ernst und Hilde Skardarasy haben sich 1955 wohl nicht träumen lassen, dass der Zürserhof 60 Jahre später noch immer als Familienbetrieb geführt wird. Doch das Gastgebersein muss den Skardarasys im Blut liegen. Viel hat sich am Arlberg getan, seit sie den schon damals exklusiven Zürserhof von Graf Tattenbach kauften.

Familie Skardarasy und Familie Skardarasy-Scheck (6. und 7. von rechts)


In einer Zeit, in der Schnelllebigkeit den Alltag dominiert und die Definition von Luxus nach oben hin keine Grenzen kennt, schenken sie ihren Gästen im Zürserhof mit einer außergewöhnlich familiären, herzlichen Atmosphäre und einem herausragenden Service den wahren Luxus. „Denn auch noch so exklusive Urlaubsdomizile brauchen eine Seele – das ist unsere ganz besondere Vorstellung vom Gastgebersein“, so Hannes Skardarasy.

Heute ist der Zürserhof eine der mondänsten Adressen am Arlberg. Aktuell bemühen sich die zweite und dritte Generation der Familie Skardarasy um das Wohl der Gäste. Die vierte Generation, der kleine Maximilian, ist noch damit beschäftigt, im Kids Club mit den jüngsten Hotelgästen zu spielen. Der Zürserhof ist ein Haus für Generationen.


Video Aureus Spa




Angebot: The perfect gift

Leistungen: 3 Ü im Deluxe EZ inkl. Zürserhof Verwöhn-Vollpension, Begrüßungs-Blumenstrauß mit persönlicher Nachricht auf dem Zimmer, Hamam der Sinne – herrlich sanftes Peeling, Entspannungsmassage mit Gold-Elixier, Maniküre mit OPI Lack, prickelnde QMS Gesichtsbehandlung, Haarstyling – Waschen und Föhnen im Zürserhof Hair SPA, 1 Glas Rosé-Champagner, Ladies SPA Überraschungsgeschenk. Preis pro Person 1.790 Euro, buchbar 09.–30.01.16


Unser Fazit

Dank der Gastgeberfamilie Skardarasy ist der Zürserhof seit sechs Jahrzehnte eine der besten Adressen am Arlberg. Mit dem Aureus Spa for adults only ist ein Ort der Körperkultur, ein Platz des Aufladens und des Geborgenseins entstanden. Wer ein warmherziges 5-Sterne-Hotel mit einem eleganten, internationalen Publikum und herausragenden Service sucht, ist hier genau richtig. Für passionierte Skifahrer ist das weltberühmte Skigebiet zweifellos das Höchste der Gefühle.


So kommen Sie nach Zürs

Anreise mit dem Auto im Winter: Winterausrüstung ist Pflicht und die Zufahrt über Warth ist nicht möglich. Während des Aufenthalts steht derWagen sicher und kostenlos in der Tiefgarage. Für die Anreise sollten die aktuellen Verkehrsinfos des ADAC und ÖAMTC beachtet werden.

Anreise mit der Bahn: Bequem und sicher reisen Sie ungeachtet winterlicher Straßenbedingungen mit der Bahn bis Langen oder St. Anton am Arlberg. Dort holt Sie das Hotel gerne ab.

Anreise mit dem Flugzeug: Mit Zürich (ca. 2 Stunden), München (ca. 3 Stunden), Innsbruck (ca. 90 Minuten), Altenrhein (ca. 90 Minuten) und Friedrichshafen (ca. 90 Minuten) stehen Ihnen gleich fünf Flughäfen für die Anreise in den Zürserhof zu Verfügung.

Hotel Zürserhof, A-6763 Zürs am Arlberg, Telefon: 00 43 55 83 25 13, Fax: 0043 55 83 31 65, Email hotel@zuerserhof.at, www.zuerserhof.at, 

96 Suiten und Zimmer in sieben Kategorien, Sakko und Krawatte fürs Abendessen erwünscht, kostenfreie Tiefgaragenplätze und WLAN.





Hotel-Empfehlungen:

Lust auf ein Tennisweekend?

Weitere Artikel