Trentino Charme Hotels

Vom rustikalen Landhaus bis hin zum edlen Schloss: „Trentino Charme“ vereint neun Trentiner Unterkünfte der Extraklasse. Allen gemein: Hohe Qualitätsansprüche, ein besonderes Ambiente und Liebe zum Detail. Im Sommer bieten die ungewöhnlichen Rückzugsorte inmitten intakter Natur charmante Angebote.





Am Morgen wacht der Gast in einem charmanten Zimmer mit Schlossgemäuer auf. Von der Sonne gekitzelt, die durch die Gardinen blinzelt. An einem Ort, an dem die Zeit stillzustehen scheint. In der nächsten Nacht kann er sich ins Bett eines Designhotels mit kuhfellbezogenen Kissen kuscheln, in einem Gebäude, das architektonisch ebenso nach Manhattan passen würde. Blickt er aus dem Fenster, sieht er die gewaltigen Gipfel der Dolomiten und es riecht nach frischer Bergluft. Das gibt es nicht? Doch, das gibt es – im Trentino. Hier finden sich Orte, inmitten unverbauter Natur. Rückzugsorte in besonderem Ambiente. Nur wissen das viele nicht. Das zu ändern, hat sich der exklusive Verbund „Trentino Charme“ zum Ziel gesetzt.

Neun exklusive Unterkünfte mit individueller Handschrift Trentino Charme vereint insgesamt neun erstklassige Beherbergungsbetriebe: Hotels, Resort-Hotels und Bauernhöfe mit unterschiedlichen Stilrichtungen und Angeboten, die mit ihrem Zusammenschluss ein gemeinsames Ziel verfolgen: den Gast absolut glücklich zu machen. Die Häuser befinden sich zwischen Val di Fassa, Val di Fiemme, Valle di Primiero, Valle del Vanoi, Val Rendena und dem Gardasee.

Sie spiegeln den Reiz der Region wider. Allesamt hochmoderne Unterkünfte – von den alten sanierten Landhäusern, über die historischen Bauten bis hin zu den eleganten Relais-Hotels, rustikal oder mit edlem Design, klassisch oder zeitgenössisch. Zudem hat jeder einzelne Beherbergungsbetrieb seine eigene Handschrift, an der man den Ausstatter der Räumlichkeiten erkennt. Nichts wird dem Zufall überlassen und die „Herzenswärme“ der Trentiner vermittelt dem Gast das Gefühl, fast schon ein Teil der Familie zu sein.

Kleine Wohlfühl-Oasen, die alle Sinne ansprechen Wer zu Gast in einem der Trentino Charme Häuser ist, merkt sofort, dass er nicht in einer „normalen“ Unterkunft gelandet ist. Die Hoteliers stammen entweder aus der klassischen Hotellerie und wollen ihrer Arbeit ein neues Gesicht geben, oder aber sie sind Profis aus anderen Bereichen, die Lust auf Innovationen im Tourismus haben und ihre Häuser individueller, mit mehr Liebe und Gastlichkeit führen möchten.

Im Zentrum ihrer Philosophie steht immer der Gast, der Respekt vor den Traditionen der Heimat und der Schönheit der Natur sowie das Bestreben, dem Besucher jeden Wunsch von den Lippen abzulesen. Wie das funktionieren kann? Keines der Häuser zählt mehr als 25 Zimmer. Jedes Haus bleibt somit intim. Es sind kleine Wohlfühl-Oasen, die trotz der Abgeschiedenheit allerhöchsten Komfort bieten. Ihre Besitzer lassen sich genug Zeit, das Augenmerk auf jeden einzelnen Gast zu lenken und ihn zu verwöhnen.

Verwöhnen heißt auch: alle Sinne ansprechen, wenn beispielsweise regionaltypische Köstlichkeiten in der Küche brutzeln und der Duft von Speck in den Gastraum weht. Wenn das Holz im Kaminzimmer knistert, während sich Gäste entspannt in die Bibliothek zurückziehen oder in der Lounge eine Zigarre rauchen. Sie bieten „einfachen Luxus“. Und herzliche, ehrliche Gastlichkeit der Spitzenklasse

Wer die Häuser testen möchte: Hier einige aktuelle Angebote der „Trentino Charme Häuser“ für den Sommer 2014:

Trekking-Tour mit Lamas im „Chalet nel Doch“ In der behaglichen Atmosphäre eines alten Bergbauernhofes im Wald des Naturparks Paneveggio-Pale di San Martino ganz in der Nähe von San Martino di Castrozza, lässt sich erleben, was Stille genießen bedeutet und wie es sich anfühlt, den Bergen so nahe zu sein. Das „Chalet nel Doch“ bietet eine ganztägige Trekking-Tour mit Lamas (mit Lunch-Paket)

Magische Momente in der „Villa di Campo“ Ein magischer Ort ist diese faszinierende Villa aus dem Jahr 1850. Die „Villa di Campo“, idyllisch eingebettet in einem vier Hektar großen, gepflegten Privatpark, bietet Pärchen und Romantik-Freunden zwei Übernachtungen mit einem Candle-Light-Dinner im Turm. Die Villa liegt in einem geschichtsträchtigen Ambiente zwischen Gardasee, Dolomiten und dem Naturpark Adamello-Brenta, nur zwei Kilometer von den Thermen von Comano entfernt.

Mit der Vespa im „Vivere Suites and Rooms“ den Garda-See erfahren „Dolce Vita“ am Gardasee erleben: Das lässt sich am besten mit einer Vespa und warmem Fahrtwind im Gesicht erfahren. Das Hotel „Vivere Suites and Rooms“ bietet dafür das passende Angebot: Drei Nächte in der Romantic J. Suite, eine Mietvespa, ein Dinner für Zwei und andere Extras für xxx Euro für zwei Personen.

Nachhaltig Reisen mit dem „Suite Hotel Castelir“ Gesunde Luft, warmes Wasser im Pool, reichhaltiges Frühstück mit unverfälschten Produkten und viel Raum zum Entspannen. Das „Suite Hotel Castelir“ ist ein ökologisches Hotel mit nur sieben Suiten, zauberhaft eingebettet in das Val di Fiemme. Im Juni, Juli und September schenkt das Haus jedem Gast bei einem Mindestaufenthalt von sieben Nächten die “FiemmE-motion Card”.

Die Karte bietet unter anderem die unbegrenzte, kostenlose Benutzung der Linienbusse und Bummelzüge im Trentino, Ermäßigungen auf Verleih von E-Bikes, kostenfreie Aufladestellen für E-Bikes und Elektroautos, geführte Bike- und Wandertouren, Museumsführungen, Aktivitäten für Kinder und vieles mehr.

Mehr unter www.trentinocharme.it

Hotel-Empfehlungen:

Lust auf ein Tennisweekend?

Schon unsere neuesten Reise-Artikel gelesen?