Zwischen sieben Sternen und dem Himmel: Neuseeländische Luxuslodge Eagles Nest

Wer an der Bay of Islands in Neuseeland die Augen schließt, der hört nur das Rauschen der Wellen und das Vogelzwitschern aus den Wäldern. Und sonst eigentlich nichts. Hier an der Spitze der Halbinsel Russel liegt die Luxuslodge Eagles Nest. Das bereits mehrfach ausgezeichnete 7-Sterne-Resort gewann bei den diesjährigen World Travel Awards (WTA) den Preis des besten Boutique-Villen-Resorts der Welt.


Hollywoodstars wie Harrison Ford oder Ashton Kutcher kennen und schätzen Eagles Nest bereits. Das Luxus-Resort war auch Drehort für die US-Version der Fernsehshow „Der Bachelor“. Kein Wunder: Bietet es doch eine einzigartige Kulisse und große Privatsphäre.


Video





Fünf unterschiedliche Villen im elegant schlichten Design gehören dazu. Fast durchgängige Fensterfronten scheinen den Übergang zwischen drinnen und draußen aufzuheben. In der eigenen Gourmetküche zaubert der Chefkoch das Dinner nach Wunsch; wie wäre es mit frisch gefangenem Fisch oder Hummer, dazu ein neuseeländischer Wein aus dem Weinkeller des Resorts?



Fitnesstrainer und Masseure ermöglichen das Wellness-Erlebnis in der Villa. Vom beheizten Infinity-Pool aus können Gäste den Blick auf die Bucht genießen.

Der türkisblaue Küstenabschnitt der Bay of Islands bietet spannende Ausflugsziele. Fußläufig erreichbar: das Küstendorf Russell. Schon lange vor Eröffnung des Resorts erkannten Reisende die Schönheit dieses Ortes.

Hier, im Herzen der Region Northland, ließ sich 1769 der britische Entdecker James Cook nieder. Heute ist Russel für seine historischen Gebäude bekannt und beliebt bei Strandurlaubern, die Ruhe schätzen.



Die Stadt Kerikeri ist nicht nur berühmt für ihre Kunstszene: Auf den lokalen Märkten duftet es nach frischen Früchten, die die Farmer in den Obstgärten der Stadt anbauen. Eine gute Gelegenheit, ein wenig Proviant für eine Wanderung durch den Kauri-Wald zu kaufen. Bei einem Spaziergang durch die Baumriesen hören aufmerksame Ohren bei Dämmerung manchmal sogar die Pfiffe des seltenen Kiwis.

Eine Nacht im Eagles Nest kostet ab ca. 1.420 € inklusive Gourmetfrühstück und Minibar.

www.eaglesnest.co.nz



 

Hotel-Empfehlungen:

Lust auf ein Tennisweekend?

Weitere Artikel

Schon unsere neuesten Reise-Artikel gelesen?