Designhotel als Innsbrucks neuer Hotspot


Die bezaubernde Alpenstadt Innsbruck ist überraschend modern, entspricht gar nicht mehr dem traditionellen Klischee und bietet moderne Architektur und Design. Neben der Bergisel-Schanze und der Hungerburgbahn, beide von Zaha Hadid designt, zählt seit kurzem das Adlers dazu, ein Designhotel im höchsten Gebäude der Stadt mit atemberaubendem Blick auf die umliegende Bergwelt.

Blick auf Innsbruck und die Nordkette aus den Zimmern des Adlers

Zwei Jahre kreative Arbeit und im höchsten Gebäude von Innsbruck wurde das faszinierende Adlers Hotel in deisem Sommer geschaffen. Es lag in der Natur der Sache, dass die Bergwelt . omnipräsent bei jedem Blick, hier eine Hauptrolle spielt. Wie ein Bilderrahmen fangen die raumhohen Glasflächen in den Fassaden die Szenerie der Berge auf.

Die Maxime des Hauses: Erstklassige Handwerkskunst trifft auf Exklusivität. Es regieren klare Linien und reduzierte Eleganz, die Deckenwände sind dunkel, die Böden sind hell gehalten. Das Restaurant und die Bar des Hauses erhielten eine überwältigend luftige Deckenhöhe. In den zurückhaltenden Interieurs setzen farbige Möbelstücke gekonnt Akzente und erzeugen Spannung.




Darin lässt es sich gut Speisen an sieben Tagen in der Woche, von früh morgens bis spät in die Nacht hinein gibt es lukullische Genüsse vom Allerfeinsten. Und wie wäre es mit einem köstlichen Glas Wein oder einem exotischen Cocktail im Restaurant, an der Bar oder auf einer der Dachterrassen, die auf zwei verschiedenen Ebenen, auf der 12. und 13. Etagen, geschaffen wurden? Hier können Sie den Alltag abschalten, Ihre Gedanken zu ordnen und das Leben unter freiem Himmel im Rhythmus der Sonne zu genießen.

Rückzugsort zum Träumen: Das Interieur nimmt sich auch in den 75 Panorama-Zimmern und -Suiten bewusst zurück; das sich ständig ändernde Wechselspiel aus Licht und Schatten übernimmt Regie und lässt die Räume lebendig werden. In ihnen unterhält der Flirt von Modernem mit Traditionellem das Auge: Holz und Loden in warmen Brauntönen dominieren. Neu interpretierte Korblampen und Fleckerlteppiche lassen die Zimmer heimelig werden, Schaukelstühle und Fensterbänke laden zum Kuscheln und Träumen ein.




Entspannung de Luxe: Das „Mountain View“-SPA in der 11. Etage des Adlers vermittelt die Leichtigkeit des Seins. Klare Formen und helle Farben geben den Räumen eine relaxte Aura. Und wieder ist es der atemberaubende Blick auf Innsbrucks Bergwelt – formvollendet und von verblüffender Schönheit, die begeistert. Und wie ein Entspannungs-Mantra wirkt.


Hier einige Berge rund um Innsbruck, die man kennen sollte:

Patscherkofel
Der 2246m hohe, am Anfang des Wipptals gelegene Patscherkofel, auf dem in den Olympiajahren 1964 und 1976 die Herren-Abfahrt durchgeführt wurde, gilt als der Hausberg der Innsbrucker. An seinem Fuße befindet sich Igls, das aufgrund seiner günstigen klimatischen Lage ein beliebter Kurort ist und zudem jährlich Austragungsort von Bob- und Rodelweltcuprennen ist. Von der Bergstation des Patscherkofels kann man über den Zirbenweg durch den größten geschlossenen Zirbenbestand der Ostalpen zur Bergstation Tulfein des Glungetzers wandern.

Frau Hitt
Die Sage erzählt, dass vor langer Zeit eine hartherzige, hochmütige Fürstin namens Frau Hitt über das Gebiet herrschte, in dem heute Innsbruck liegt. Eines Tages begegnete sie, hoch zu Roß, einer Bettlerin mit einem kleinen Kind, die sie um ein Stück Brot bat. Frau Hitt reichte ihr daraufhin höhnisch lachend einen Stein. In ihrer Verzweiflung stieß die Bettlerin einen Fluch aus, der sogleich in Erfüllung ging: Frau Hitt wurde mit ihrem Pferd in ein Felsgebilde verwandelt.

Serles
„Königin Serles“ (2717m) liegt in den Stubaier Alpen. Aufgrund seiner Höhe ist der Gipfel der Serles eine sehr beliebte Stelle um den herrlichen Sonnenaufgang in den Alpen zu erleben.

Hafelekar/ Seegrube
Das Hafelekar liegt im Karwendelgebirge und ist von Innsbruck aus über die Hungerburg und Seegrube mit der Seilbahn zu erreichen.

Lizum
Die Axamer Lizum ist ein sehr beliebtes Schigebiet und erlangte internationale Bedeutung aufgrund der Olympischen Schiwettkämpfe, die 1964 und 1976 hier ausgetragen wurden.


aDLERS Advent Package: Vom Goldenen Dachl bis hinauf zum höchsten Christkindlmarkt in Innsbruck, erwartet Sie vorweihnachtliche Stimmung. Die Adventszeit ist für so viele Menschen die schönste Zeit des Jahres. Genießen Sie diese herrliche Vorweihnachtszeit mit Romantik, Kerzenschein & Geborgenheit im aDLERS Hotel. Genießen Sie 2 Übernachtungen mit Halbpension und Christkindlmarktbesuch zum speziellen Vorteilspreis. Gültig von 25.11. - 22.12.2013, ab 299 Euro pro Person für 2 Nächte.


Und so könnte Ihr perfektes Weekend im Adlers Hotel in Innsbruck im Dezember aussehen:


Freitag

ab 12.00 Uhr

Individuelle Anreise. Imposant ragt der 12-stöckige Tower in Innsbruck empor. Das aDLERS bietet seit 21. Juni 2013 den schönsten Ausblick über Innsbruck und die umliegende Bergwelt. In Augenhöhe mit der Nordkette thront man in der 130 m² großen Präsidentensuite mit 2 Schlafzimmern, Ankleideraum, 2 Bädern mit Dusche und Badewanne sowie eigener Bar oder schläft in einem der 74 Panorama Zimmer und Suiten.

Welcome-Drink und kleiner Snack an der Panorama-Bar, anschließend Entspannung de Luxe im „Mountain View“-SPA in der 11. Etage des aDLERS Hotel oder Shopping vom Feinsten in der Innsbrucker Altstadt


18.30 Uhr

Treffpunkt in der aDLERS-Bar mit Apero


19.00 Uhr

Abendessen im Restaurant des aDLERS, das ultimative Gastronomie-Erlebnis im 12. Stock. 24 Panorama-Stunden voll Genuß verspricht das Restaurant, von Frühstück und Brunch im Morgenrot, Lunch im Sonnenschein auf der Terrasse bis zu einem köstlichen Dinner bei Sonnenuntergang. Neben einer leichten und kreativen Küche mit internationalen Spezialitäten gibt es den schönsten Ausblick gratis dazu.

Anschließend lassen Sie den Tag entspannt ausklingen in der aDLERS Bar. Die Skyline von Innsbruck ist neben köstlichen Cocktails, edlen Weinen und kulinarischen Spezialitäten Ihr ständiger Begleiter. Coole Rhythmen, Livemusik und jede Menge abendliche Überraschungen stehen täglich auf dem Programm.


Samstag

ab 8.00 Uhr

Frühstück im Panorama-Restaurant des aDLERS mit Tiroler Bauernbrot, Sauerteigbrot, Croissant,
Bröselkuchen oder Marillenkuchen. Unser Tipp ist die Obstplatte mit Wassermelone, Honigmelone, Ananas, Banane, Trauben, Erdbeeren, Kiwi, Pfirsich, Kirschen und exotischen Früchten.


10.30 Uhr

Shuttle zum neuen Tirol Panorama Museum mit Führung, anschließend kurzer Fußmarsch auf die Bergisel-Schanze,, Shuttle vom Bergisel zum Mittagessen im aDLERS in der Innsbrucker Altstadt.


14.30 Uhr

Stadtführung unter dem Motto: von Kaiser Maximilian bis zu Zaha Hadid, Besuch des Grabmals von Kaiser Maximilian


16.30 Uhr


Besuch der sechs Innsbrucker Christkindlmärkte,  wo Sie vorweihnachtliche Stimmung und weihnachtliche Marktstände mit den schönsten Geschenksideen finden genauso wie heißen Tee, Glühwein, Würsteln, Kiachln und alles was auf einem Weihnachtsmarkt einfach dazu gehört. Innsbruck beeindruckt mit 180 Weihnachtsständen auf seinen Christkindlmärlten und einem stimmungsvollen und facettenreichen Angebot in der ganzen Stadt. Besuchen Sie den Christkindlmarkt in der Altstadt - der traditionelle Markt, am Marktplatz - der Familienmarkt, in der Maria-Theresien-Straße - der moderne Markt, auf der Hungerburg - der Panoramamarkt, am Wiltener Platzl - der kunstvolle Markt oder bei St. Nikolaus - der Geheimtipp.

Weitere Informationen zu den Christkindlmärkten in Innsbruck unter www.christkindlmarkt.cc


Anschließend Spaziergang von der Altstadt zurück ins Hotel aDLERS


19.00 Uhr



Spaziergang vom Hotel aDLERS ins Romantikhotel Schwarzer Adler, wo einst die Stallungen Kaiser Maximilians untergebracht waren. Apero nehmen Sie im Andreas-Hofer-Saal des Romantikhotel Schwarzer Adler, das Abendessen im Kapuzinerkeller, einem 500 Jahre alten Gewölbekeller des Hauses.


Sonntag

ab 10.00 Uhr



Brunch im Panorama-Restaurant des aDLERS, Verwöhnen und Genießen lautet dabei das Credo des Küchenchefs, der mit viel Fantasie und Leidenschaft einen Streifzug durch die internationale Küche auf Tiroler Art interpretiert. Individuelle Abreise, optional bei Rückfahrt Richtung Kufstein: Besuch der Swarovski Kristallwelten.


Fazit
In dem imposanten 12-stöckige Tower befindet sich mit dem aDLERS Innsbrucks höchstes Hotel- und Gastronomie-Erlebnis. Von den modern designten Panoramazimmer in urban-alpinem Stil haben Sie den schönsten Ausblick auf Innsbruck und die umliegende Bergwelt. Wer modern-alpinen Lifestyle über den Dächern einer Stadt sucht, ist hier genau richtig. Während sich unten Innsbruck in eine leuchtende Stadt verwandelt, lassen Sie mit Innsbrucker Publikum, das eine angenehm nachbarschaftliche Note hereinbringt, an der Cocktailbar den Tag bei köstlichen Drinks, guten Gesprächen und coolen Rhythmen ausklingen.

Weitere Info unter Adlers Hotel, Brunecker Str. 1, 6020 Innsbruck/Tirol, www.deradler.com, Preise DZ ab € 135, EZ ab € 111.




Hotel-Empfehlungen:

Lust auf ein Tennisweekend?

Schon unsere neuesten Reise-Artikel gelesen?