Hotel am Naschmarkt in Wien


Im Hotel Beethoven Wien treffen sich kunst- und kulturinteressierte Wien-Besucher. Das Boutique-Hotel befindet sich im kulinarischen Zentrum Wiens direkt beim Naschmarkt, den bekanntesten Markt Wiens.


Wo Menschen mit dem „Sinn für das Schöne“ zusammenkommen, sind meist auch kulinarische Feinheiten nicht weit. Frau Ludwig, die Gastgeberin in dem Wien-verbundenen Viersternehotel in der Papagenogasse, verwöhnt ihre Gäste schon beim Frühstück mit „Schätzen“ aus ihrer Heimatstadt. Die köstlichen Kuchen bäckt der Wiener Schokoladenkönig Leschanz, wo Alt-Wiener und Österreichische Handwerkskunst leben und exklusivste Produkte aus feiner Edelschokolade gefertigt werden.


Blick vom Eingang auf Lobby

Tee wird aus dem renommierten Wiener Teehaus Demmer eingeschenkt, das höchsten Teegenuss garantiert. Der Kaffee kommt von der Wiener Kaffeerösterei Naber, dem Künstler für Kaffeeveredelung. Bis 11 Uhr genießen Beethoven-Gäste am Wochenende (unter der Woche bis 10.30 Uhr) ein hochwertiges, wohlschmeckendes Frühstück.

Das neue Bistro Ludwig in der Lobby des Hotels erfreut die Feinschmecker tagsüber mit einer kleinen, feinen Auswahl an regionalen Schmankerln - österreichische Antipasti und Snacks, offene österreichische Weine, selbstgemachte Sirups, Pasteten und Mehlspeisen. Ein kleiner Schanigarten neben dem Hotel lädt zum Verweilen ein.




Vor seiner Haustür bummeln neugierige Gourmets über den bekannteste Markt Wiens, den Naschmarkt. Mit über 100 Marktständen und Lokalen liegt den Besuchern ein buntes, wohlschmeckendes Angebot von Wienerisch bis Indisch, von Vietnamesisch bis Italienisch zu Füßen. Umgeben ist der Naschmarkt von einer lebendigen Restaurant- und Lokalszene.

Schöne Hotels gibt es in Wien viele, aber es gibt nur wenige Hotels, die das Wiener Lebensgefühl derart spürbar machen wie das Hotel Beethoven. Wienbesucher dürfen neugierig sein auf die vier neuen „Wiener Klassik“-Zimmer, die Ende des Jahres fertig sein werden. Bereits in neuem Glanz erstrahlt die Lobby inklusive barrierefreiem Eingang.


Wien-Romantikliebhaber-Paket
2 Nächte im Romantikzimmer mit runder Badewanne, reichhaltiges Wiener Buffetfrühstück mit Lachs und Sekt bzw. auf Wunsch Frühstück im Zimmer, süße Überraschung zur Begrüßung, Fiakerfahrt durch die Wiener Innenstadt, 1 Kuchen und 1 Melange im legendären Café Sperl, 24 Stunden Tee-Kaffee-Bar in der Beethoven Lounge –


Opern-Liebhaber-Paket
2 ÜF im DZ, süße Überraschung zur Begrüßung, Beethoven-Frühstücksbuffet mit Lachs und Sekt, ein Opernabend im Theater an der Wien, Besuch einer Ausstellung in der Albertina, Kaffeehausbesuch im legendären Café Sperl mit einer Wiener Melange und einem Stück Kuchen, gratis Internetzugang, 24 Stunden gratis Kaffee und gratis Tee in der Beethovenlounge –

Konzert-Liebhaber-Paket – Wiener Sängerknaben (bis 31.12.13):
2 Ü im DZ, Beethoven-Frühstücksbuffet mit Lachs und Sekt, ein Konzert der Wiener Sängerknaben im neu errichteten Konzertsaal MuTh im Wiener Augarten am Freitagnachmittag oder im Rahmen einer Messe am Samstag um 9 Uhr in der Hofburgkapelle, Besuch einer Ausstellung in der Albertina, Kaffeehausbesuch im legendären Café Sperl mit einer Wiener Melange und einem Stück Kuchen, gratis Internetzugang, 24 Stunden gratis Kaffee und gratis Tee in der Beethovenlounge –


Mehr Info unter  Hotel Beethoven Wien, Papagenogasse 6, 1060 Wien, Telefon: +43/(0)1/58744820, Fax: +43/(0)1/5874442, www.hotel-beethoven.at




Hotel-Empfehlungen:

Lust auf ein Tennisweekend?

Weitere Artikel