Designhotel für ein leichtes Sommerlebens am See


Klares, puristisches Design, reduziert auf das Wesentliche, nicht ohne dem Gast die Behaglichkeit zu offerieren, die er sich wünscht, das ist das Designhotel Aenea am Wörthersee. Die Benutzung des hauseigenen BMW Cabriolets und des neuen Hotelrollers sind kostenlos.

Luxuriös auf eine ganz eigenwillige Weise fügt sich kostbares Interieur von Minotti bis Philippe Starck in ein Gesamt-Kunstwerk. Die 15 grosszügigen Suiten haben offene Glasfronten zum See, das Spa ist vorbildlichen und der Infinity-Pool sucht, mit seiner exponierten Lage in weitem Radius seinesgleichen. Gleich einer antiken Burg erhebt sich der avantgardistische Gebäudekomplex über dem See, ohne den Charme und die Heiterkeit des leichten Sommerlebens am See vermissen zu lassen.



Die Liegestühle stehenaufgereiht auf dem Boots-Steeg, alle Rot-Weiss-gestreift unter weissen Sonnenschirmen. Wer möchte, bucht einen Ausflug auf dem Hotel-eigenen Boot oder probeirt sich als kühner Könner auf Wasserskiern. Der Sundowner sollte unbedingt auf dem lasziven Day-Bed von Dedon sein. Romantisch ein Private Dining für Zwei bei Kerzenschein, elegant das Restaurant, das dem Gast das 6-Gänge-Gourmet-Menue ebenso bietet wie das echte Wiener Schnitzel oder den berühmten österreichischen Tafelspitz. Verantwortlich dafür ist die Nachhaltigkeits-Küche des jungen Hauben-Kochs Harald Rindler.



Es ist die gelebte Fülle einerseits oder das gezielte Detox-Programm andererseits, letzteres auf Wunsch unter der fachlichen Führung des Personal Coaches, um in wenigen Tagen den eigenen Body neu zu formen und zu definieren, ergänzt durch den lichtdurchfluteten Beauty-Bereich und ausgestattet mit den neuesten Exponaten von Körper-Tuning und der Beauty-Linie „Kenzoki“ von Kenzo. Zuletzt erwähnt sei noch der Zauber und die Magie des Wörthersees, begünstigt durch die klimatische Nähe Italiens.

Ob „Personal Activity“ oder das simple „Dolce far niente“, beides hat seine Berechtigung im AENEA und repräsentiert die Symbiose zwischen „alles können“ und „nichts müssen“. Es gibt nicht allzuviele Orte auf der Welt, wo diese Philosophie in solcher Perfektion celebiert wird. Wer gerne einen Cabrio-Ausflug unternehmen will, dem steht ein kostenloses BMW 3er Cabrio zu Verfügung. So setzt das Aenea seit 2003 neue Akzente im Qualitätstourismus.

Hinweis: Ganz in der Nähe findet das bekannte VW GTI Wörtherseetreffen statt mit weit über 140.000 VW und Audi Fans.

Weitere Info unter aenea designhotel, Wörthersee-Süduferstrasse 86, A-9081 Reifnitz/Sekirn, Tel: +43 - 4273 - 26 220, Fax: +43 - 4273 - 26 220 - 20, Email: aenea@aenea.at, www.aenea.at.   In der Nebensaision Mai, Juni und September  ab 175,00 Euro p. P. und Nacht inklusive à la carte Frühstück bei Doppelbelegung




Hotel-Empfehlungen:

Lust auf ein Tennisweekend?

Weitere Artikel