Luxusresort Indigo Pearl greift die Zinn-Historie von Phuket auf

Das 5-Sterne Luxus-Resort Indigo Pearl auf Phuket, Thailand, verbindet zeitgenössisches Design mit historisch begründeten Zinnelementen und liegt im Norden der Insel. Mit einem imposanten Regenwald zur einen und einem idyllischem Strand zur anderen Seite hin steht Indigo Pearl für exklusive Erholung und Entspannung.




Ob mit Skulpturen in den Außenanlagen,außergewöhnlichem Besteck-Design oder Deko-Elementen in den Zimmern und Suiten – es weht ein Hauch von Industriecharme durch das Anwesen. Zinn wurde auf Phuket vor einigen Jahrtausenden das erste Mal entdeckt. Mitte des 18. Jahrhunderts wurde der Zinnabbau sehr intensiv betrieben, bis 1992 das letzte Bergwerk aufgrund der zu geringen weltweiten Zinnpreise geschlossen wurde.

  Idyllisch: der Strand des Indigo Pearl
 
Der Eigentümer und Hoteldirektor des Indigo Pearl, Wichit Na-Ranong, steht in einer ganz besonderen Beziehung zu Zinn. Mehrere Generationen seiner Familie arbeiteten im Zinnbergbau auf Phuket und stellen daher die persönliche Verbindung zum schwarzen Gold dar. Nach dem Umbau des von seiner Familie betriebenen „Pearl Village Hotel“ zum Indigo Pearl in 1986 war es Na-Ranong wichtig, ein Unikat zu schaffen, das durch Bau und Stil von anderen Hotels abhebt. Zusammen mit dem Innenarchitekten Bensley hat er es geschafft, das Element Zinn in das Design des Indigo Pearl einfließen zu lassen.




Nicht nur die Namen der Suiten, wie zum Beispiel die Captain Miles Suite, die nach dem australischen Captain Edwards Thomas Miles benannt wurde, haben einen geschichtlichen Hintergrund, auch die Architektur und Dekoration erinnern an die Zinnbergbauvergangenheit. Bensley’s Philosophie „the more odd, the better“ kommt offensichtlich auch bei Jurys und Experten gut an: Indigo Pearl wurde in 2011 unter anderem von Luxe et al zu den „Best Design Suites“ gekürt.



Das Fünf Sterne-Luxusresort Indigo Pearl befindet sich im Norden von Phuket und verbindet moderne und zeitgenössische Architektur mit historisch begründeten Zinn-Designelementen. Zum Resort gehören sieben Restaurants und Bars, drei Swimming Pools und ein avantgardistisches Coqoon Spa. Bis Jahresende 2011 ist die Eröffnung von neuen luxuriösen Pool &Spa Villas geplant, die bis zu 2.500 Quadratmeter groß sind. Das Design des Spas und der neuen Villas verantwortet Bill Bensley und sein Bensley Design Studio. Indigo Pearl liegt am Nai Yang Beach und ist nur rund zehn Minuten vom Internationalen Flughafen Phuket entfernt.

Weitere Informationen unter www.indigo-pearl.com

Seit 2011: das außergewöhnliche Coqoon Spa

Hotel-Empfehlungen:

Lust auf ein Tennisweekend?

Schon unsere neuesten Reise-Artikel gelesen?