Sofitel Legend in Aswan: Ein Mythos wird wiedergeboren

Eine Legende erwacht zu neuem Leben: Das Sofitel Legend Old Cataract Aswan in Ägypten hat nach dreijähriger Renovierungszeit wieder eröffnet. Das Hotel liegt in der Nubischen Wüste direkt am Nil gegenüber der Insel Elephantine und besteht bereits seit dem Jahr 1899.



Der Name „Old Cataract” leitet sich vom ersten Katarakt des Nils ab, der sich in unmittelbarer Nähe des Hotels befindet. Das Sofitel Legend Old Cataract ist mehr als nur ein Hotel, es ist eine Destination für sich. Sofitel beauftragte die französische Innendesignerin Sybille de Margerie, den Luxus der Legende zu neuem Leben zu erwecken und gleichzeitig die ursprüngliche Schönheit des viktorianischen Gebäudes zu bewahren. Eine wahre Herausforderung angesichts der langjährigen Geschichte des Hotels und der reichen Erinnerung an die legendären Besucher, die bereits dort residiert haben. Sybille de Margerie gelang es, viktorianischen, fernöstlichen und französischen Stil zu vereinen. So wurden die Seele und der Glanz des Hauses bewahrt und gleichzeitig bekam es ein zeitgemäßes Gesicht.

Das Sofitel Legend Old Cataract Aswan erhebt sich auf einem roséfarbenen Granitplateau am Nilufer. Historischen Charme finden Gäste in den 76 Zimmern (davon 45 Suiten) des Flügels The Palace. Hier haben bereits berühmte Persönlichkeiten, Staatsoberhäupter, Filmstars und gekrönte Häupter von Agatha Christie über Sir Winston Churchill bis Agha Khan gewohnt. Die beiden größten Suiten sind nach Agatha Christie und Winston Churchill benannt.

Der Flügel The Nile begrüßt die Gäste in 25 Zimmern und 37 Suiten mit zeitgemäßer Eleganz. Alle Räume bieten einen Balkon und direkten Blick auf den Nil. Die Friese und Kronleuchter aus dem historischen Flügel finden sich hier wieder und verbinden die beiden Gebäudeteile untrennbar miteinander. Auf die Badezimmer wurde spezielles Augenmerk gelegt und in einigen Zimmern können Gäste sogar den Luxus einer Badewanne mit Blick auf den Nil genießen. Die größte Suite im The Nile Flügel ist die Agha Khan Suite.

Brandneu ist das So SPA auf 1.200 Quadratmetern mit acht Behandlungsräumen, ein Hammam in drei Räumen und einen Innenpool. Mit seinem eleganten Décor, dem beeindruckenden Ausblick sowie der Expertise der französischen Kosmetikmarke Cinq Mondes ist das So SPA eine der schönsten Neuerungen des Hotels. Die Mode- und Filmikone Marisa Berenson hat speziell für Sofitel ein Schönheitsritual kreiert, das ihr Geheimnis für gutes und jugendliches Aussehen beinhaltet. „Soin Sublime“ mit kostbarem Birnenöl ist eine Schönheitszeremonie, die von Gold- und Kristall-Accessoires von Maison Saint-Louis ergänzt wird.

Das legendäre 1902 Restaurant mit dem berühmten Qualaun Mausoleum und einer 20 Meter hohen Kuppel verzaubert mit seinem Ambiente wie aus Tausendundeiner Nacht. Wie schon früher gilt hier auch heute noch ein Dress Code. Im mediterranen Restaurant Oriental Kebabgy genießen Gäste auf der neu gebauten Terrasse den Blick auf den Nil, Le Palms in der Nähe des Pools serviert tagsüber leichte Snacks. Das Restaurant Al Saraya bietet Frühstück und Abendessen, innen mit wunderschönem Décor, außen mit dem einzigartigen Blick auf den Nil. Vier verschiedene Bars heißen die Gäste willkommen: La Terrasse, La Promenade direct am Gehweg mit Blick auf die Insel Elephantine, THE BAR in der Lobby und die Yasmin Vitamin Bar & Lounge mit Blick auf den Pool und die Gärten.


Die Marke Sofitel Legend wurde von Sofitel Luxury Hotels ins Leben gerufen und ist ein ein Klub altehrwürdiger Anwesen, meist historische Monumente, die sich an Orten legendärer Begebenheiten befinden. Jedes Sofitel ist ein Juwel für sich: Das Versprechen einer Reise – begleitet von Geschichte und Luxus – zu einem Ort, an dem Legende und Realität verschmelzen. Das Metropole Hanoi war das erste Hotel der Kollektion, gefolgt von The Grand in Amsterdam (Niederlande) und dem Old Cataract Assouan (Ägypten). Sobald die Renovierungsarbeiten abgeschlossen sind, werden weitere Hotels die Legend Kollektion erweitern – das Santa Clara (Kolumbien), das Winter Palace Luxor (Ägypten), das Palais Jamai (Marokko), das Cecil Alexandrie (Ägypten) und andere.

Weitere Info unter www.sofitel-legend.com

Hotel-Empfehlungen:

Lust auf ein Tennisweekend?

Weitere Artikel